Nougat / Schoko – Gugelhupf

Nougat / Schoko – Gugelhupf

Hier eine neue Variation für meine Gugelhupf Sammlung 🙂 Heute einmal eine Marmor Art mit Nougat. Schmeckt aber auch super mit Schokolade.

Zutaten für den Teig

  • 250g Butter
  • 175g Zucker
  • 5 Eier
  • 200g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • ½ Päckchen Backpulver
  • Orangenschale
  • 100g Nougat oder Zartbitterschokolade
  • 2 EL Paniermehl

Zubereitung

Butter und Zucker mit der Küchenmaschine cremig rühren. Die Eier trennen, das Eigelb nacheinander unter die Buttercreme rühren. Das Mehl, die Speisestärke, das Backpulver und das Salz mischen, sieben und esslöffelweise unter die Creme rühren.

Den Teig halbieren, eine Hälfte mit der Orangenschale verrühren. Nougat oder Zartbitterschokolade in kleine Würfel schneiden und mit der anderen Hälfte des Teigs verrühren. Das Eiweiß sehr steif schlagen. Jeweils eine Hälfte Eischnee unter jedem Teig Teil geben und vorsichtig unterheben.

Die Gugelhupf Form mit Butter gut einfetten und mit dem Paniermehl ausstreuen.

Erst den hellen Teig in die Form geben, den dunklen Teig auf dem hellen Teig verteilen und nach Belieben mit einer Gabel spiralförmig unterheben. Im vorgeheiztem Backofen bei Ober-/ Unterhitze 175°C, Umluft 150°C ca. 1 Stunde 15 Minuten backen.

Den Kuchen die letzten 20 Minuten mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

Den Kuchen aus dem Backofen nehmen, und zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stürzen. Im Anschluss mit Puderzucker bestreuen. Dazu am besten abwarten bis der Gugelhupf abgekühlt ist.

BWL_Nougat_Gugenhupf_Fotor_Collage

Viel Spass beim “Nachbacken”.

Eure Lana

Comments are closed.