Mandel-Marzipan-Hörnchen

Diese Mandelhörnchen sind fast so gut wie die von der Stadtbäckerei in Hamburg, welche ich wirklich liebe  🙂

Zutaten für den Teig (ca. 6-12 Stück je nach Grösse)

  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 2 Eigelbe
  • Rum Aroma oder Zimt
  • 200 g Puderzucker

Für die Fertigstellung

  • 2 Eiweiße
  • 4 EL Wasser
  • 100 g Mandelblättchen

Für die Dekoration

300 g Zartbitter Schokolade

Zubereitung

  1. Das Marzipan, die gemahlenen Mandeln, das Eigelb und das Rum Aroma oder den Zimt in eine Schüssel geben, den Puderzucker darüber sieben und zu einem glatten Teig kneten.
  2. Die Mandelblättchen mit den Händen etwas zerkleinern.
  3. Die Mandel-, Marzipanmasse mit den Händen in 8-15cm lange Rollen formen. Bei 6 Stück sind es 15cm
  4. Dann das Eiweiß mit dem Wasser verrühren und die Mandelrollen damit bepinseln. Anschließend die Mandelrollen in den Mandelblättchen wälzen.
  5. Nun die fertigen Mandelrollen zu Hörnchen formen und auf ein Backblech mit ausgelegtem Backpapier legen.
  6. Bei 190 °C Ober-, Unterhitze, 160 °C Umluft, Gas Stufe 2, ca. 12 Minuten backen. Nach dem Backen abkühlen lassen.
  7. Zum Dekorieren die Kuvertüre im Wasserbad oder einem kleine Topf zum Schmelzen bringen und die abgekühlten Mandelhörnchen mit beiden Enden eintauchen und anschließend auf einem Kuchengitter trocknen lassen.

Viel Spass beim “Nachbacken”.

Eure Lana

Comments are closed.