Sacher Gugelhupf – Rezept frei verfügbar!

Seit 1832 ist die Original Sacher-Torte die wohl berühmteste Torte der Welt. Das Originalrezept ist ein streng gehütetes Geheimnis. Ich habe mich entschlossen einen Gugelhupf nach “Sacher”-Art zu backen und das Rezept frei verfügbar zu machen 🙂

In meinem Sacher Gugelhupf habe ich mich für Aprikosen-Marmelade entschieden. Ihr könnt aber auch Erdbeer- oder Kirschmarmelade nehmen. Was euch am besten schmeckt.

Zutaten für den Teig (Gugelhupf-Form: 2 Liter)

  • 275g Zartbitterschokolade
  • 275 g Butter
  • 8 Eier
  • 250g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200g Mehl
  • ½ P. Backpulver
  • 75ml Milch


Ausserdem

  • 200g Aprikosenkonfitüre (Oder eine andere Sorte, je nach Geschmack)
  • 200g Zartbitterschokolade
  • 50ml Sahne
  • Butter oder Bachtrennspray für die Form

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170° C Umluft vorheizen. Eine Gugelhupf Form (ca. 2 Liter Inhalt) mit Butter ausstreichen oder mit Backtrennspray einsprühen.
  2. Die Zartbitterschokolade hacken, die Butter in Stücke schneiden, dann beides zusammen im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Lauwarm abkühlen lassen.
  3. Die Eier mit dem Zucker und Salz ca. 10 Minuten schaumig schlagen. In einem dünnen Strahl die lauwarme Schokomischung darunter quirlen. Das Mehl dazu gießen und alles sorgfältig, aber zügig verrühren.
  4. Den Teig sofort in die Form füllen, glatt streichen und auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 55 Minuten backen. Den Kuchen nach erfolgreicher Stäbchenprobe aus dem Ofen nehmen. Kurz in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  5. Den Kuchen einmal waagerecht durchschneiden. Die Aprikosenfüllung leicht erwärmen und streichfähig machen. Bei einem noch warmen Kuchen kann die Marmelade auch kalt aufgestrichen werden. Auf die Schnittstelle streichen und den Kuchen wieder zusammensetzen.
  6. Die Zartbitterschokolade hacken und mit der Sahne im heißen Wasserbad erwärmen. Den Gugelhupf damit einpinseln oder begießen.
  7. Im Kühlschrank trocknen lassen.

IMG_1509 IMG_1484

 

Viel Spass beim “Nachbacken”.

Eure Lana

Comments are closed.